Aktuelles


16.01.2024 | Antrag zur Aktualisierung des Straßenverzeichnis "Am Hafen".

 

Hier geht es zum Antrag!

 

Bei Fragen und/oder Anregungen diesbezüglich nutzen sie gerne das Kontaktformular.

 

 

 


12. & 14.01.2024 | Solidaritätserklärung "Zukunft für unsere Fischerei"

 

>>> zu Informationszwecken!

Download
Pressemitteilung 12.01.2024
Rücknahme der Kürzungen für die Fischerei
Presse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 538.9 KB
Download
"Zukunft für unsere Fischerei" 14.01.2014
Solidaritätserklärung der CDU-Abgeordneten des Deutschen Bundestages und des Niedersächsischen Landtages aus Ostfriesland und Friesland.
Solidarität.pdf
Adobe Acrobat Dokument 861.3 KB


11.01.2024 | Neuer Antrag der CDU-Fraktion Juist zur Schaffung eines Indoor-Spielplatzes

 

Hier geht es zum Antrag!

 

Bei Fragen und/oder Anregungen diesbezüglich nutzen sie gerne das Kontaktformular.

 

 


04.01.2024 | Allgemeine Information | Stellungnahme des Hauptverwaltungsbeamten zum aktuellen Sachstand des Grundwasserspiegels auf Juist.

 

>>> Text und Inhalt dienen nur zu Informationszwecken und bilden nicht zwangsläufig die Meinung des CDU Ortsverbandes Juist ab! 

 

 

Aktueller Sachstand zur Entwicklung des Grundwasserspiegels auf Juist

 

Wie bereits Anfang Dezember während der letzten Ratssitzung mitgeteilt, werden wir mit einem erhöhten Grundwasserspiegel konfrontiert. Inzwischen ist der Grundwasserspiegel so nennenswert angestiegen, dass wir von West nach Ost, also im Loog, der Siedlung, dem Dorfzentrum und dem Ostdorf eine immer mehr steigende Anzahl an Häusern zählen, deren Keller nicht komplett gegen drückendes Wasser abgedichtet sind. Vor diesem Hintergrund erhielt ich mehrere Anfragen hinsichtlich der Möglichkeiten dieser Entwicklung zu begegnen.

 

Gestern saßen wir als Kernteam (Vertreter des Wasserwerks, Kläranlage, NLWKN, Feuerwehr und Bauunterhaltung) zusammen und haben verschiedene Varianten geprüft. Das Ergebnis möchte ich Ihnen kurz darstellen.

 

1. Nach aktueller Schätzung liegt der Grundwasserspiegel im Mittel 40-50cm oberhalb des üblichen Pegels. Normalerweise erwarten wir den Jahreshöchststand Ende Februar.

 

2. Laut NLWKN sind die Entwässerungsgräben, –leitungen und –siele voll funktionstüchtig und stellen keine Barriere dar.

 

3. Die gesamte Inselentwässerung ist so konzipiert, dass die absolute Regenmenge pro Jahr (ca. 780mm) und die üblichen Niederschlagsverteilungen ordentlich entwässert werden können. Aktuell wissen wir allerdings, dass bereits während der letzten 5 Monate bereits über 800mm Niederschlag gefallen sind.

 

4. Eine Erhöhung der Wasserentnahmemenge aus unseren Trinkwasserbrunnen wird keinen nennenswerten Effekt haben, da diese Brunnen außerhalb der bebauten Gebiete liegen und die absoluten Mengen in keinem Verhältnis stehen.

 

5. Zusätzliche Entwässerungsmengen können nicht über das Schmutzwasser in die Kläranlage gepumpt werden, da diese auch bereits am Limit fährt. Die Mengen entsprechen denen der Hochsaison, allerdings massiv verdünnt.

 

6. Es gab Anfragen, konkrete Areale oberflächlich abzupumpen, damit die benachbarten Häuser „entlastet“ werden. Hier erwarten wir einerseits keine sofortige Senkung des umliegenden Grundwassers, sondern eher eine unkontrollierte Absenkung, die auch möglicherweise zu statischen Problemen der Häuser führen, für die wir keine Verantwortung übernehmen können. Andererseits wissen wir durch klassische bautätigkeitsbedingte Grundwasserabsenkungen, dass Haus für Haus ein komplettes Pumpsystem etabliert werden muss. Hinzu kommt, dass bei diesen genehmigungspflichtigen Verfahren auch die möglichen Standfestigkeitseffekte auf die benachbarten Grundstücke bewertet werden müssen. Vor diesem Hintergrund erscheint die individuelle Maßnahme keine Lösung für die Vielzahl der betroffenen Häuser zu sein.

 

Des Weiteren wurde ich beauftragt, mit Vertretern des Landkreises Optionen zu erörtert. Nach Rücksprache mit zwei Kollegen vom Landkreis, dem Amt für Kreisstraßen, Wasserwirtschaft und Deiche wurden die oben geschriebenen Ansätze bestätigt und darauf hingewiesen, dass tatsächlich die Immobilienbesitzer selbst sicherstellen müssen, dass kein drückendes Wasser durch den Estrich oder das Fundament gelangen können.

 

In der Summe kommen wir zu dem Ergebnis, dass der individuelle Fall teilweise mit enormem Aufwand verbunden ist. Allerdings ist die Gefährdung durch drückendes Wasser belastet zu werden eher ein Ergebnis der baulichen Rahmenbedingungen.

 

Diese dramatische Situation ist für unsere Region sehr selten und tritt vielleicht nur alle 20-30 Jahre auf. Vor diesem Hintergrund sind einige Häuser mit einem größeren Risikopotential erbaut worden. Deshalb wird dieser Gesamtzustand noch nicht im Kontext des Katastrophenschutzes betrachtet. Mit dem Hintergrundwissen, dass während der nächsten 14 Tage keine nennenswerten Niederschläge mehr erwartet werden, sind wir so verblieben, dass Mitte kommender Woche die Lage erneut bewertet wird.

 

Fest steht aus meiner Sicht, dass nach Rückbildung dieses hohen Grundwasserstandes und möglicher Trocknung der betroffenen Keller, passende Fachleute nach Juist eingeladen werden. Es obliegt dann den betroffenen Hausbesitzern Maßnahmen umzusetzen, die vor dem nächsten Ereignis schützen werden.

 

Lassen Sie sich nicht entmutigen. Ihr Tjark Goerges

 

...den Originaltext aus der Inselpost Nr. 01 finden Sie hier.

 


Wir freuen uns über einen regen Austausch mit Ihnen in 2024. Bleiben Sie gesund! 

Ihre Juister CDU

 


28.12.2023 | Anträge an die Verwaltung

 

Am heutigen Tag wurde der Menüpunkt "Anträge an die Verwaltung" um die Anträge des Jahres 2023 ergänzt. Schauen Sie gerne mal vorbei!

 

 

 


19.09.2023 | Neues Parteidesign

 

 

 

In Berlin wurde am 19. September 2023 das neue Parteidesign der CDU vorgestellt. In diesem Zusammenhang wird auch auf der Homepage des Ortsverbandes Juist nach und nach auf das neue Design umgestellt.

 

Zur Information kann das CDU Manual Corporate Design hier angesehen bzw. heruntergeladen werden:

 

Download
CDU Manual Corporate Design
Stand: November 2023
cdu_manual2023_november.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB

19.04.2023 | Seniorennachmittag der CDU Frauen Union

 

Die CDU Frauen Union haben am 19.04.2023 den Seniorennachmittag ausgerichtet. Die Damen servierten den Gästen leckeren Kaffee und selbst gebackenen Kuchen.  Man nutze die gemeinsame Zeit für einen regen Gesprächsaustausch. 

 

Ebenfalls wurde ein Bingo Spiel gestartet. Bei diesem Bingo, machten die Teilnehmer eifrig Kreuze, um einen der drei Gewinne zu erspielen.

 

Die Gewinner des Bingo Spiels sind:

Frau Helga Wäcken

Frau Ingrid Weers

Frau Hella Boom

Herzlichen Glückwunsch !

 

Dieser schöne Nachmittag war kurzweilig, lustig und unterhaltsam.

 


25.03.2023 | Konferenz der Ortsvorsitzenden

 

 

Die Vorsitzende des CDU Ortsverband Juist, Ute Buss nahm am 25.03.2023 auf dem Festland bei der Konferenz der Ortsvorsitzenden des CDU Kreisverbandes Aurich im Bürgerhaus in Ihlow teil. Bei dieser Konferenz wurde folgendes verabschiedet:

Leben auf dem Land – Leben an der Küste – Leben in Ostfriesland

 

Wir als CDU Kreisverband Aurich haben die Menschen in Ostfriesland im Blick und setzen uns dafür ein, dass unsere Region für die Menschen attraktiv bleibt. Wir haben die Zukunft Ostfrieslands im Blick und erkennen Gefahren für unsere Region durch eine Politik, die nicht die Lebenswirklichkeit Ostfrieslands im Blick hat, sondern Ideologie über die Menschen stellt.

Der CDU Kreisverband Aurich…

- erklärt sich solidarisch mit den Fischerinnen und Fischern in Ostfriesland und der Nordseeküste, die um ihre Zukunft fürchten. Wir versprechen, uns dafür einzusetzen, dass der Berufsstand des Küstenfischers erhalten bleibt und Zukunft hat. Wir lehnen die Regelungen ab, die die Küstenfischerei gefährden.

- sieht mit Sorge die Versuche, viele Gebiete Ostfrieslands wieder zu vernässen. Die Moorkultivierung hat unsere Region über Generationen geformt und geprägt, ein großer Teil unserer Landwirtschaft findet auf kultivierten Flächen statt. Wir fordern eine ehrliche Aufklärung über Pläne zur Wiedervernässung und lehnen Projekte ab, die dies im großen Stil durchführen wollen. Wir leben und arbeiten hier, und Ostfriesland soll auch in Zukunft landwirtschaftlich und touristisch genutzt werden.

- fordert, ein aktives Wolfsmanagement endlich und kurzfristig zu beginnen. Für uns ist klar, dass die Landesregierung Möglichkeiten dafür hat, die sie nicht nutzen will. Die Menschen unserer Region und insbesondere die Tierhalter haben keine Zeit mehr, auf das Ergebnis von Gesprächen zu warten.

- lehnt weitere Verschärfungen im Regelwerk für die Landwirtschaft ab. Die Standards in Pflanzenschutz und Düngung sind in Deutschland die höchsten der Welt. Wir glauben an die Eigenverantwortlichkeit unserer Landwirtinnen und Landwirte und fordern ein Belastungsmoratorium anstatt neuer Regelungswut.

- verlangt Sicherheit in der Entwicklung der Gesundheitsversorgung unserer Region. Wir wollen Innovation und sind hierfür zu Investitionen bereit. Gleichzeitig fordern wir von Landes- und Bundesregierung Sicherheit für die Gesundheitsstrukturen in unserer Region. Unsere Kommunalpolitiker werden noch aktiver in der Sicherung der Gesundheits-versorgung werden.

- Fordert Respekt vor den Traditionen und Gebräuchen unserer Region. Wir sehen mit Empörung, dass durch oberflächlich ausgelegte Vorschriften die „Scheunenfeten“, seit Jahrzehnten ein Treffpunkt der ostfriesischen Jugend, nicht mehr stattfinden sollen. Wir fordern alle Verantwortlichen auf, hier kurzfristig pragmatische Lösungen zu finden.

- Wir sehen mit Sorge, dass unsere Interessen bei den Regierungen in Hannover und Berlin offensichtlich kaum Gehör finden und wir sind gerade von den parlamentarischen Vertretern enttäuscht, die den Regierungsparteien angehören.

Wir fordern, dass das Leben auf dem Land, das Leben an der Küste – kurz: Das Leben in Ostfriesland bei der politischen Arbeit aller Vertreter Vorrang haben muss.


16.03.2023 | Vorstellung neuer Vorstand

 

Am 16. März fand die Vorstellung des neuen Vorstandes und der anschließenden Mitgliederversammlung des CDU Ortsverbandes Juist statt.

 

Begrüßt wurden alle Teilnehmer, durch die neue Vorsitzende der Juister CDU, Frau Ute Buss.

 

Auch wenn es nur ein kleiner Kreis war, fand doch eine rege Diskussion statt. Nach der Begrüßung aller Anwesenden und der Verlesung der Tagesordnung, folgte der Bericht des Vorstandes. Hier wurde insbesondere darüber berichtet, an welchen Veranstaltungen auf dem Festland teilgenommen wurde.

 

Hiermit haben wir eindrucksvoll gezeigt, das die CDU auf Juist sehr aktiv ist. Aus diesen gemeinsamen Veranstaltungen, hat sich ein intensiver Kontakt mit Saskia Buschmann, unserer Landtagsabgeordneten in Hannover, entwickelt. Frau Buschmann besuchte Anfang März unsere Insel. In zahlreichen Gesprächen mit Juistern. informierte sie sich u.a. auch über anstehende Probleme auf der Insel. Gerne folgte Saskia Buschmann am nachfolgenden Samstag unserer Einladung für das traditionelle "CDU Bosseln". (JNN berichtete)

 

Beim anschließenden Kohlessen im Hotel Achterdiek gab es viele interessante Gespräche. Besonders den älteren Mitgliedern und deren Probleme, galt Ihr besonderes Interesse. Eine Abordnung der CDU wird im Herbst der Einladung nach Hannover zu weiteren Gesprächen und einem Besuch einer Landtagssitzung folgen. Intensiv wurde auf der Vorstandssitzung über den Beschluss des Gemeinderates vom 14.03.2023 zur „Zweckentfremdung“ von Wohnraum gesprochen. Die Satzung soll verhindern, dass immer mehr bezahlbarer Wohnraum zerstört wird. Es wurde auch noch mal daran erinnert, dass jeden ersten Montag im Monat um 20:00 Uhr in der Spelunke ein Stammtisch der CDU stattfindet. Über ein Zahlreiches Erscheinen von Interessierten und Mitgliedern würde sich der Vorstand natürlich sehr freuen.

 


26.02.2023 | Boßel- und Kohltour

 

Nach langer Pause fand bei schönsten Inselwetter die Boßel- und Kohltour unserer CDU Frauen Union statt. Die zahlreichen Teilnehmer brachten gute Laune und viel Schwung für dieses sportliche und traditionelle Ereignis mit. 

 

Nach einer erfolgreichen Boßeltour, trafen wir uns allesamt hungrig zum Kohlessen im Achterdiek wieder. Als Kohlkönigin wurde Tina Bolte, als Kohlkönig Gerd Rinderhagen ausgezeichnet. Als Kohlprinzessin wurden Klara Hintermann, als Kohlprinz Piet Rippe die Urkunden und Medaillen übergeben.

 

Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an Saskia Buschmann (MdL)unsere Landtagsabgeordnete in Hannover, die ebenfalls an unserer Tour teilgenommen hatte.

Saskia Buschmann, konnte durch die Teilnahme bei uns, einige Interessante Themen von der Insel, mit in ihrem Reisegepäck, zurück nach Hannover nehmen.

 

Das war wirklich eine rundherum  gelungene Veranstaltung und wir freuen uns schon auf eine Wiederholung in nächsten Jahr.


05.11.2022 | Kreisparteitag

 

 

Am 05.11.2022 fand in Großheide  unser Kreisparteitag statt. Es wurden diverse Grußworte an alle Anwesenden gerichtet u.a. von

 

Anne Janssen, MdB

Gitta Connemann, MdB

Freddy Fischer, BGM Großheide

Ulf Thiele, MdL

Saskia Buschmann, MdL

 

Unser Kreisvorsitzender Dr. Joachim Kleen bedankte sich ausdrücklich für die Hilfe und Unterstützung aller bei den vergangenen Wahlen. Auch wenn die gesetzten Ziele nicht erreicht wurden. Wichtig ist es nun das es jetzt erst Recht mit Einsatz und Engagement weitergeht. Viel Hoffnung wird hier auf Saskia Buschmann gesetzt, die neu in den Landtag in Hannover eingezogen ist. 

 

In allen Reden war rauszuhören das es ein besonderes Ziel der CDU sein muss unseren „ländlichen Raum“ zu schützen um hier weiterhin Leben und arbeiten zu können. Herr Dr. Kleen hat nochmal versprochen zeitnah auch Juist zu besuchen.

 

Hier geht es zu einem ausführlichen Bericht von der CDU Aurich Homepage.

 


20.10.2022 | Runder Geburtstag!

 

Am 20.10.2022 beging unser ehemaliger Bürgermeister (1981 - 2001) und langjähriges CDU-Mitglied Johann Wübben seinen 90. Geburtstag. Gunda Grützmacher und Ute Buss gratulierten ihm persönlich ganz herzlich. Wir bedanken uns bei Johann für seinen langjährigen Einsatz in der CDU und für unsere Insel und wünschen ihm weiterhin alles Gute und Gesundheit!!! 

 


19.10.2022 | Erstes Online-Meeting mit Kreisvorstand

 

 

Am 19.10.2022 fand ein kurzes Online-Meeting zwischen Herrn Dr. Joachim Kleen (Vorsitzender Kreisverband Aurich) und unserer Vorsitzenden Frau Ute Buss statt.

 

Nach einer kurzen gegenseitigen Vorstellung folgte ein kurzer Austausch darüber, was und wie in der nächsten Zeit passieren muss um wieder mehr Menschen zu erreichen die uns zuhören. Sein Motto ist „ ins Gespräch kommen!“.

 

Er hat zugesagt zeitnah Juist zu besuchen um uns auch darin zu unterstützen.

 


18.10.2022 | Erste konstituierende Sitzung des Kreisvorstandes der Frauen Union (FU) Aurich

 

 

Am 18.10.2022 fand die erste konstituierende Sitzung des Kreisvorstandes der FU Aurich statt. Frau Nicole Elit wurde Anfang des Jahres zur Neuen Vorsitzenden gewählt. 

 

Themen waren hauptsächlich wie wir es schaffen wieder mehr Präsenz zu zeigen und andere Frauen motivieren können mitzumachen. Ein neuer Auftritt in den sozialen Medien wie Instagram und Facebook wurde beschlossen. 

 

Eine weitere Diskussion gab es über Aktionen in der Öffentlichkeit . Hier wurde übrigens die Juister FU! ausdrücklich gelobt für die Aktivitäten die so nur bei uns statt finden. Spenden sammeln beim Erntedankfest zum Beispiel. Vielen Dank dafür!!

 


 11.10.2022 | Erstes gemeinsames Treffen

 

Am 10. Oktober fand unser erstes Treffen statt, an dem ein neuer gemeinsamer Fahrplan diskutiert wurde. Der wesentliche Hauptbestandteil der regen Diskussion war die Fragestellung, wie wieder mehr Austausch und Gemeinsamkeiten innerhalb der Partei/Fraktion mit interessierten Bürgern*innen stattfinden kann.

 

Ein regelmäßiger Treffpunkt in Form eines politischen Stammtisches fand großen Anklang. Wir laden daher jeden ersten Montag im Monat ab 20:00 Uhr in die "Spelunke" ein, um sich dort mit uns zu treffen.  

 

Unser erstes gemeinsames Treffen findet daher am 07. November 2022 statt. Wir freuen uns über einen angeregten Austausch zu aktuelle Themen, Fragen oder einfach "nur" zu einem gemütlichen beisammen sein.

 

Weitere Aktivitäten, wie das früher beliebte Winterbosseln mit anschließenden Grünkohlessen, werden sicher folgen.

 

Wir freuen uns auf jeden der Lust und Zeit hat um mit uns neue Impulse zu setzen, so dass es wieder mehr „Wir“ gibt auf unserer schönen Insel.

 


CDU Ortsverband Juist News

29.09.2022 | Nachbericht zur Jahreshauptversammlung CDU Ortsverband Juist

 

Am Mittwoch (28.09.2022) traf sich die Juister CDU im Restaurant „Juister Auster“ zur Jahres-hauptversammlung. Es gab einen regen Austausch über die Aktivtäten der Gremien und Mitglieder. Der Fraktionsvorsitzende Gerhard Jacobs referierte über die Ratsarbeit, anstehende Projekte und die Herausforderungen, die mit ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit verbunden sind.

 

Im Rahmen der Hauptversammlung fanden Neuwahlen statt. Die Juister CDU wird künftig von einer Frau geführt. Ohne Enthaltungen und Gegenstimmen wurde Ute Buss zur neuen Parteivorsitzenden gewählt. Ute Buss wurde unlängst zur Gleichstellungsbeauftragten der Gemeinde Juist ernannt und ist auch hier ehrenamtlich aktiv. Weitere Vorstandsmitglieder sind: Jörg Schmidt (1.Stellvertreter), Hans-Ludwig de Vries (2.Stellvertreter), Johannes Pabst (Schriftführer & Mitgliederbeauftragter); Beisitzende: Gunda Grützmacher (CDU-Frauen) und Michael Bockelmann.

 

Wir wünschen allen viel Erfolg, viel Motivation und immer ein glückliches Händchen in Ihren teils neuen Funktionen.

 


CDU Ortsverband Juist News

28.09.2022 | Jahreshauptversammlung CDU Ortsverband Juist

 

Am Mittwoch, den 28. September 2022 findet die diesjährige Jahreshauptversammlung ab 20:00 Uhr in der "Juister Auster" statt. Wir freuen uns über ein zahlreiches Erscheinen unserer Mitglieder*innen.  Interessierte Bürger*innen sind herzlich willkommen.

 

 


CDU Aurich

31.05.2022 | Verabschiedung Kreisgeschäftsführerin

 

                                       

                                     Nach fast 20jähriger Tätigkeit als Kreisgeschäftsführerin der CDU im Kreisverband Aurich ist Frau                                       Rita Kalscheuer-Müller verabschiedet worden. Ihr Nachfolger*in wird zeitnah vorgestellt. 

 


CDU Juist Vorstandsvorsitzende Ute Buss

19.05.2022 | Wahl der Gleichstellungsbeauftragten

 

Die Stelle der ehrenamtlichen Gleichstellungsbeauftragten konnte nun wieder besetzt werden, einstimmig sprach sich der Rat dafür aus, Ute Buss in dieses Amt zu berufen.

Seit Ende Januar 2021 war die Stelle vakant, nachdem die bisherige Beauftragte Sabine Doyen-Waldecker das Amt niedergelegt und zwischenzeitlich auch die Insel verlassen hat. Ute Buss, die einer alten Juister Familie entstammt, hatte schon im vergangenen Jahr Interesse an ehrenamtlicher Arbeit in der Gemeinde gezeigt, als sie über die CDU-Liste für einen Sitz im Gemeinderat kandidierte.

 

Text:  jnn | Stefan Erdmann

 

 

                                    Wir freuen uns sehr, dass Ute einstimmig gewählt worden ist und das Amt angenommen hat! Wir                                         wünschen Ihr für die nächsten Jahre viel Erfolg!!

 


13.04.2022 | TEAM - Treffen

 

Treffen der CDU-Kandidaten und Mitglieder zum Abgleich der politischen Themenschwerpunkte für das kommende und die nächsten Jahre.

 

                                       Treffpunkt: Hotel Friesenhof | 17:00 Uhr

 


Termine Ausschuss- u. Gemeinderatssitzungen Juist

02.01.2022 | Termine der Ausschuss- und Gemeinderatssitzungen

 

Hier finden Sie den aktuellen Sitzungskalender des Bürgerinfoportals der Inselgemeinde Juist.

 

 

 


CDU Ortsverband Juist News

17.11.2021 | TEAM - Treffen

 

Treffen der CDU-Kandidaten und Mitglieder zum Abgleich der politischen Themenschwerpunkte für das kommende und die nächsten Jahre.

 

                                      Treffpunkt: Hotel Friesenhof | 17:00 Uhr

 


CDU Ortsverband Juist News

12.11.2021 | Besetzungen der Fachausschüsse

 

Nach gemeinsamer Absprache besetzt die CDU Fraktion die einzelnen Fachausschüsse in folgenden Konstellationen:

 

  

Kornelia Rippe: Ausschuss für Schule, Soziales und Sport | Kuratorium  Kindergarten Schwalbennest.

 

Björn Bolte: Bäderausschuss | Ausschuss für Schule, Soziales und Sport.

 

Gerhard Jacobs: Bäderausschuss | Wirtschaftsförderung- und Haushaltsausschuss | Bau- und Umweltausschuss | Beisitzer im Verwaltungsausschuss | Aufsichtsrat Hallen- und Hafenwirtschafts GmbH. >> Herr Jacobs wird zum Fraktionsvorsitzenden gewählt.

 

Jens Wellner: Bau- und Umweltausschuss | Wirtschaftsförderung- und Haushaltsausschuss.

 


CDU Ortsverband Juist News

12.09.2021 | Vielen Dank für Eure Unterstützung und Euer Vertrauen bei der Kommunalwahl 2021!!!

 

Hier geht es zu den Ergebnissen!

 

 

 


CDU Ortsverband Juist News

11.08.2021 | Vorstellungsrunde - CDU Kandidaten

Wir stellen uns Ihren Fragen!


Mittwoch 25.08.2021 ab 16:00 Uhr | Treffpunkt:  "Juister Auster".